Ferialjob… So geht’s!

In den kommenden zwei Monaten werden österreichweit wieder unzählige FerialpraktikantInnen ihren Sommerjob antreten – oder auch nicht. Aus eigener, leidvoller Erfahrung weiß ich, dass längst nicht alle Jugendlichen vereinbarungsgemäß zur Arbeit erscheinen. Und darin liegt Ihre Chance kurzfristig doch noch einen Ferialjob zu ergattern!

Kontaktieren Sie am 1.7. bzw. 1.8. – idealerweise am frühen Nachmittag – jene Unternehmen, von denen Sie annehmen oder wissen, dass sie Ferialjobs vergeben haben.

Fragen Sie bei der verantwortlichen Person nach, ob tatsächlich alle FerialpraktikantInnen erschienen sind und bieten Sie an einzuspringen, falls die Antwort „Nein“ lauten sollte. Idealerweise haben Sie ihren Lebenslauf bei der Hand und können diesen auch rasch per E-Mail verschicken, wenn Sie das Interesse Ihres Gegenübers wecken konnten.

Wenn alles klappt und Sie eine Zusage erhalten, klären Sie unbedingt die Rahmenbedingungen (Dauer, Arbeitszeiten, Entgelt) ab und lassen Sie sich diese am 1. Arbeitstag schriftlich bestätigen. Damit vermeiden Sie Unklarheiten und können Zusagen – im Falle späterer Probleme – belegen.

Und jetzt – Viel Glück bei der Suche!

>> Arbeiterkammer – 10 Tipps für Ihren Ferialjob



Nutzen Sie mein KNOW HOW für Ihre ANLIEGEN!

Rufen Sie mich gleich JETZT an, wenn Sie konkrete Fragen haben oder einen unverbindlichen Termin vereinbaren möchten. Sie erreichen mich werktags von 9:00 bis 17:00 Uhr - Ich freue mich auf Ihren Anruf unter 0680/406 6 406
Schlagwort(e):
        

Kommentarfunktion geschlossen.