Online Reputation Management – Teil 2

Online Reputation Management

Aktives Online Reputation Management stellt eine wirksame Möglichkeit dar, das Bild welches im Netz von Ihnen gezeichnet wird, direkt zu beeinflussen und sich optimal und vorteilhaft zu präsentieren.

Während der Aufwand beim  passiven Monitoring, wie in diesem Beitrag [Online Reputation Management – Teil 1] beschrieben, relativ überschaubar ist, benötigt die aktive Variante deutlich mehr Zeit und ist – wenn ernst genommen – ein Projekt, welches ein Berufsleben lange dauert. Daher sollten Sie sich am Anfang ein paar Gedanken darüber machen, welche(s) Ziel(e) Sie mit Online Reputation Management konkret verfolgen.

„Wozu soll ich meine Online Reputation managen? Ich bin doch nur ein Angestellter und will nichts verkaufen.“

So wie Sie im Unternehmen einen Ruf haben, der Ihnen vorauseilt und Ihnen bei Bedarf hilft

  • rasch neue und tragfähige Arbeitsbeziehungen aufzubauen,
  • als Experte/Expertin anerkannt zu werden oder
  • bei einer Beförderung/Gehaltserhöhung berücksichtigt zu werden,

kann Ihnen Ihre vorhandene und gepflegte Online Reputation dabei behilflich sein

  • bei einer zukünftigen Jobsuche bei RecruiterInnen zu punkten,
  • von Firmen/HeadhunterInnen aktiv angesprochen zu werden,
  • als Experte/Expertin über die Unternehmensgrenzen hinaus wahrgenommen zu werden,
  • Anfragen von Veranstaltern zu erhalten, die Sie als Referenten gewinnen möchten und
  • letztendlich Ihren Marktwert zu erhalten bzw. zu steigern.

Allerdings ist es zu spät mit dem Aufbau der eigenen Online Reputation dann zu beginnen, wenn man sich auf Jobsuche begeben will/muss. Hier gilt vielmehr das Motto:

„Man muss rechtzeitig d‘rauf schauen, dass man‘s hat, wenn man‘s braucht!“ © Joki Kirschner

Hier einige Anregungen, die nur einen kleinen Ausschnitt möglicher Aktivitäten und Plattformen ansprechen und Ihnen als Inspiration dienen sollen:

XING   , Linked In   – Werden Sie gefunden!

Geeignet um sich mit anderen Personen, die man im beruflichen Kontext kennenlernt, zu vernetzen. Darüber hinaus verwenden RecruiterInnen diese Plattformen für die Aktive Suche und Direktansprache interessanter Personen. Sorgen Sie daher für ein ansprechendes und aktuelles Profil. Wie das bei XING geht lesen Sie in diesem Beitrag [Gefunden werden, statt selber suchen].

Slideshare  , Scribd   – Demonstrieren Sie Ihr Fachwissen

Halten Sie öfter öffentliche Präsentationen zu Fachthemen, veröffentlichen Sie Beiträge in Fachzeitschriften oder haben Sie im Zuge Ihrer Ausbildungen Abschluss-, Diplom- oder Doktorarbeiten geschrieben? Dann können Sie diese auf Slideshare oder scribd veröffentlichen und damit  Ihr Experten- bzw. Fachwissen demonstrieren. Vergessen Sie nicht auf diese „Arbeitsproben“ zu verlinken (z.B. von Ihrem XING-Profil   ).

Netzwerke, Blogs – Bringen Sie sich ins Gerede

Nutzen Sie außerdem für Ihre Berufsgruppe relevante Netzwerke, um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren und in ihr zu positionieren. Bringen Sie sich mit bestimmten Keywords in Verbindung – zum Beispiel indem Sie Fragen zu diesen Themen beantworten oder eigene Blog-Beiträge dazu erstellen. Beachten Sie dabei, dass in Netzwerken gilt: „Gib und dir wird gegeben!“

Unabhängig davon welche Netzwerke oder Plattformen Sie nutzen, stellen Sie Ihre Person möglichst umfassend dar und sorgen Sie für ein ausgewogenes Gesamtbild. Neben den beruflichen Informationen und Inhalten kann es auch vorteilhaft sein sich als Privatperson zu zeigen und dadurch ein stimmiges und sympathisches Gesamtbild zu „komponieren“. Beachten Sie aber dabei immer, dass private Inhalte Ihre Glaubwürdigkeit und Ihr Image, welches Sie z.B. in einer Bewerbung vermitteln möchten, unterstützen sollen. Darüber hinaus überlegen Sie genau, was Sie von sich preisgeben wollen, denn das Internet vergisst nichts: Was im Internet veröffentlicht ist, bleibt dort!

Gerne unterstütze ich Sie beim Aufbau und der Pflege Ihrer Online Reputation – Rufen Sie mich an!


Erich Buchinger

Nutzen Sie mein KNOW HOW für Ihre ANLIEGEN!

Rufen Sie mich gleich JETZT an, wenn Sie konkrete Fragen haben oder einen unverbindlichen Termin vereinbaren möchten. Sie erreichen mich werktags von 9:00 bis 17:00 Uhr - Ich freue mich auf Ihren Anruf unter 0680/406 6 406
Schlagwort(e):
            

Rufen Sie mich gleich JETZT an, wenn Sie einen Termin vereinbaren möchten oder konkrete Fragen haben.

0680/406 6 406

Falls Sie Ihre Telefonnummer angeben, rufe ich Sie auch gerne zurück!






Kein Bot? Dann können Sie ja dieses Captcha unten eintragen: captcha